Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Nachtrag aus dem DOPDA.School Kurs der letzten Woche: Wir haben das Thema Stress besprochen und Methoden kennengelernt, wie man gut mit Stress umgehen kann. "Stress kann aufkommen, wenn die Anforderungen an uns unsere Fähigkeiten übersteigen." Am Ende haben wir aus Luftballons und Reis Stressbälle hergestellt. Insbesondere hierbei waren die Kids mit Eifer und Freude dabei.

 Short report from last week's DOPDA.School course: We discussed the topic of stress and learned ways to deal well with stress. "Stress can come when the demands on us exceed our capabilities." At the end, we made stress balls out of balloons and rice. The kids worked concentrated and had a lot of joy.

#dopda #dopdaschool #stress #dealwithstressbetter #copingmethod #social#entrepreneur #copingstrategy #socialgood #socialentrepreneur #students#healthandwellness #schooltime #mentalstrength #socialentrepreneurship#mindfullness #copingtechniques #healthymind #coping #socialenterprise#capabilities #instagood #mentalhealthsupport #prilaga #school #healthylife#socialproject #copingstress #dealwithstress 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Im heutigen DOPDA.School Kurs an einer Sonderschule in der Nähe von Heidelberg ging es um das Thema #Soziale #Einflüsse und #Gruppen. Wir haben uns nach dem Taekwon-Do Training damit beschäftigt welche Gruppen es gibt und welchen positiven oder negativen Einflüsse diese auf uns haben können. Dabei wurde #Familie als wichtigster Gruppe festgelegt, dicht gefolgt von den Freunden, die jedoch auch einen höheren negativen Einfluss haben können. Die Kids haben super mitgemacht und diskutiert.

 Today's #DOPDA.School #course at a special needs school near Heidelberg focused on #social #influences and #groups. After the #Taekwon-Do training, we discussed possible social groups and their possible positive or negative #influences on us. #Family was defined as the most important group for the pupils, closely followed by friends, but Friends can have a higher negative impact. The kids did a great job and discussed a lot.

#dopda #entrepreneur #social #goodnews #news #like #opportunities #help#education #success #alwayslearning #mentalhealth #mindfullness#healthymind #mentalhealthsupport #healthylife #health #startup

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Aktuell läuft unser erster Kurs an einer Sonderschule in der Nähe von Heidelberg. Diese Woche stand zum zweiten Mal das Thema Selbstverteidigung auf der Agenda. Zunächst haben wir uns der Prävention gewidmet und dem Umgang mit Konflikten und der Kommunikation in konfliktreichen Situation. Danach ging es in die Anwendung. Wir haben geübt Nein zu sagen, Sicherheitsabstand herzustellen, sich aus Haltegriffen lösen und einige leichte Hebelbewegungen. Vieles davon wiederholen wir regelmäßig und die Kids hatten es schon richtig gut drauf.

 Our first course is currently running at a special needs school near Heidelberg. This week we had the topic of self-defense for the second time. The first part was dedicated to prevention and dealing with conflicts and communication in conflictual situations. Then we went into practical self-defense. It started with practicing to saying no, making safety distance, getting out of grab handles and doing some light lever movements. We repeated a lot of them regularly during the last weeks and thus the kids had a really good time.

#dopda #selfdefense #entrepreneur #instanews #social #site #goodnews#news #like #startuplife #opportunities #help #community #education#success #alwayslearning #goodnews #livingfree #dream #mentalhealth#happy #mindfullness #entrepreneurship #dreambig #keepgoing#healthymind #mentalhealthsupport #healthylife #startup

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Es wurde kreativ in unserer letzten Kurseinheit. Die Kids sollten mithilfe von Lego sich und die wichtigsten unterstützenden Menschen aus ihrem Umfeld darstellen. Ziel ist es, dass sie sich mal bildlich vor Augen führen wer in ihrem Leben wichtig ist, sie positiv unterstützt und wie zu ihnen steht. Tolle Ergebnisse!

 It got creative in our last cours session. The kids should use Lego to present themselves and their most important supportive people. The goal is that they visualize who is important in their lives, supports them positively and stands by them. Awesome results!

#dopda #entrepreneur #instanews #social #site #goodnews #news #like#startuplife #opportunities #help #community #education #success#alwayslearning #goodnews #livingfree #dream #mentalhealth #happy#mindfullness #entrepreneurship #dreambig #keepgoing #healthymind#mentalhealthsupport #healthylife #events #ambition #health

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In der aktuellen Ausgabe des daktylos hat Verena Loos​, Pressesprecherin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, ein Interview mit unserem Gründer Dr. Björn Pospiech​ zum Thema Social Entrepreneurship geführt.

Darin erläutert Björn, welchen Lebensweg er genommen hat, um schließlich zur Idee von DOPDA zu gelangen. Welche Rolle seine Zeit in einem Internat gespielt hat, wie er zur Kampfkunst kam und wie er schließlich durch Menschen, die an ihn geglaubt haben, die ersten Schritte in richtung Realisierung von DOPDA unternommen hat.

Zudem erläutert Björn in dem Interview, welche Möglichkeiten der Unterstützung es im Bereich des Sozialunternehmertums gibt, wie zum Beispiel das Startery-Stipendium von Social Impact​  DOPDA auf dem Weg zur Realisierung enorm geholfen hat und was es aus seiner Sicht braucht um eine gute Idee umzusetzen..

Hier das ganze daktylos Interview mit Dr. Björn Pospiech

Über DOPDA

DOPDA verbindet moderne Erkenntnisse aus der Psychologie, der Pädagogik und den Gesundheitswissenschaften mit alten asiatischen Bewegungskünsten. Wir haben damit ein Angebot geschaffen, welches Menschen jeden alters hilft, den Herausforderungen der heutigen Zeit zu begegnen.

Wörtlich aus dem koreanischen übersetzt heist DOPDA "helfen/unterstützen". Damit spiegelt es den Kern unseres Programms wieder.

Beteiligte Einrichtungen

DOPDA ist ein Programm der gemeinnützigen Pranado gGmbH

Kontakt

Dr. Björn Pospiech
bjoern@dopda.de
Mobil: 0173 / 360 43 44

Impressum

Newsletter

Presse

Wir suchen Dich!

Neu im Blog